Birgit & Tobias | Partnerschaftliche Hausgeburt, Physiologie des Beckens


Den ersten Teil von Birgits Geburtsgeschichten gibt es in Folge 76zu hören.


In dieser Folge erzählt sie gemeinsam mit ihrem Mann Tobias, der Physiotherapeut und Osteopath ist, von ihrer dritten Geburt zu Hause.


Am Tag der Geburt hat Birgit schon ab dem Morgen Wehen, aber die Familie fährt noch gemeinsam an den See und trifft dort andere Familienmitglieder und Freunde.


Birgit beschreibt den See als ihren Geburtspool, in dem sie die Wehen veratmet.


Als ihre Fruchtblase platzt fahren sie und Tobias zurück nach Hause und lassen die großen Kinder mit den Großeltern am See.


Tobias hat seine Hand immer wieder auf Birgits Rücken und spürt, wie sich die Gelenke öffnen und der Kopf des Kindes ins Becken hinein rutscht.


Die Geburt verläuft zügig und unkompliziert im Beisein von zwei Hebammen.


Im Wochenbett kümmert sich Tobias darum, dass Besucher/innen nicht zu lange bei Birgit und dem Baby sind, sodass Birgit genügend Zeit zum Ausruhen hat.


Tobias arbeitet sowohl mit Schwangeren, als auch Babies im Therapieplatzl in Salzburg.


Birgit bietet zyklusorientierte Workouts und Personal Training für Frauen an. Mehr dazu erfährst du auf Instagram und ihrer Webseite.


Hier geht es zum Geburtsgeschichten Newsletter.


Unterstütze den Podcast auf buymeacoffee.com/geburt


Wenn du dir auch ein Tens-Gerät nach Hause holen möchtest, würde ich mich freuen wenn du das über meinen Affiliate-Link machst: https://www.geburts-tens.de/?ref=216